Archiv der Kategorie: Grußwort

Neues vom CGW–mot 20.02.2018

Liebe Bikerinnen und Biker,

heute einige neue Informationen und Angebote:

Navi programmieren und Routen ausarbeiten

Hilfe gibt es am Samstag, den 03. März um 15 Uhr in der Ev. Chrischona-Gemeinde statt. Ralf will uns Unwissende in Bezug auf das Erstellen von Routen erhellen uns sein Wissen mit uns teilen.

Basis wird das Navigationsprogramm von Garmin „Basecamp“ sein. Ralf wird uns zeigen, wie man frei verfügbares Kartenmaterial in „Basecamp“ einfügt und wie man Routen mit dem Programm erstellt und verwaltet.

Bitte mitbringen:

Laptop mit installiertem „Basecamp“ (kann kostenlos von der Garmin-Seite heruntergeladen werden) und Navi

Da der Platz beschränkt ist, ist die Teilnahme nur mit Anmeldung (formlose E-Mail) möglich.

Motorradgottesdienst in Hüttenberg

Herzlichen Einladung zu dem Motorradgottesdienst in Hüttenberg. Am 29. April um 10:30 findet der 11. Motorradgottesdienst in Hüttenberg statt. Michael Illi von SRS e.V. wird das Thema „Wohin der Weg uns führt“ bearbeiten.

Motorradgottesdienst Rudersdorf

Eine herzliche Einladung kommt von CMA und den Mogo-Team Siegen zum Motorradgottesdienst am 6. Mai nach Ruderdorf. Wer gerne mal ins Fernsehen möchte, sollte an diesem Gottesdienst teilnehmen. Der ERF wird da sein und den Gottesdienst aufzeichnen.

Wochenende im Taubertal

Für die Tour ins Taubertal (25.-27. Mai) konnten wir noch Zimmer nachbuchen. Hier könnt ihr euch noch anmelden.

Soweit für heute,

Liebe Grüße

Armin

Jahresprogramm 2018:
Jahresprogramm_2018_Stand 02_18

Anmeldeformular:
Verbindliche Anmeldung_02_18

News vom CGW-mot 09.02.2018

Liebe Biker und Bikerinnen,
jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zu unserem 11. Motorradgottesdienst am 29. April 2018 in der Ev. Chrischona-Gemeinde Hüttenberg, Hauptstraße 197, 35625 Hüttenberg.

Aber zunächst der Reihe nach:

Unser erstes Treffen in diesem Jahr ist das Bikertreffen am 17. Februar. Dazu lade ich euch recht herzlich ein. Einige Touren werden wir hier schon mal grob vorstellen. Außerdem  gibt’s Kaffee und … (lasst euch überraschen), Zeit für Gespräche, wo man sich auch gern über die Weihnachtsgeschenke austauschen kann…

Wenige Wochen später startet auch schon das Bikerevent. Am Freitag (27.4.) sind alle eingeladen an dem theoretischen, sehr interessanten Teil des Sicherheitstrainings (kostenfrei) teilzunehmen. Michael Illi von SRS e. V. klärt mit uns unter anderem  Fragen der Fahrdynamik und der Kurventechnik.

Am Samstag (28.4.) geht es dann in die Praxis. Auf dem Parkplatz der Fa. Hexagon wird uns Michael Illi in die Geheimnisse des „langsamen Fahrbereiches, „Anfahren in der Kurve“, Wenden und Rangieren“ dem „Legen“ und dem „Drücken“ und vieles andere mehr einweisen. Ein gemeinsamer Abschluss beendet dann den Tag. Für dieses Praxistraining ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich, da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist.

Am Sonntag feiern wir gemeinsam den 11. Motorradgottesdienst in der Ev. Chrischona-Gemeinde.  Der Gottesdienst beginnt um 10:30 Uhr. Michael Illi hat „Wohin der Weg uns führt“ als Thema gewählt.

Michael Illi wurde 1965 in Stuttgart geboren. Seit 1989 ist er mit Beate verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei Söhne. Nach einer dreijährigen theologischen Bibelschulausbildung kam er 1994 zu SRS in die Abteilung der Motorradfahrer.

In diesen Jahren hat er mehr als 250 Motorradfreizeiten durchgeführt. Neben den evangelistischen, seelsorgerlichen und betreuenden Aufgaben ist er vor allem in der Schulungsarbeit über Fahrtechnik, Sicherheitstrainings und Sofortmaßnahmen am Unfallort für Motorradfahrer, auf den Motorradfreizeiten tätig.

Sein großes Anliegen ist es, seine jahrelange Erfahrung mit dem Motorrad an Menschen weiter zu geben, die ebenso wie er, leidenschaftlich Motorrad fahren. Bei den ganzen Einsätzen stehen jedoch die Beziehung zu Jesus Christus und die Überzeugung in Bezug auf die Bibel als das einzig wahre Wort Gottes, immer im Mittelpunkt.

Wenn Michael Illi sich selber vorstellt, dann macht er es meistens mit folgenden Satz: „Aus Leidenschaft Motorradfahrer und aus Überzeugung Christ“.

Natürlich erwartet euch auch in diesem Jahr ein buntes Rahmenprogramm. Nach einem tollen Mittagessen machen wir uns auf den Weg. Wir planen eine gemeinsame Ausfahrt über ca. 100 km. Wir freuen uns, wenn wir euch an diesem Tag in unserem Gemeindehaus willkommen heißen dürfen. Der Tag klingt dann mit Gesprächen bei Kaffee und Kuchen aus.

Weiter habe ich das Jahresprogramm 2018 angehängt. Für die Wochenendtouren sind nur noch wenige Zimmer verfügbar. Wenn ihr gerne mitfahren möchtet, meldet euch kurzfristig an, damit ich ggfs. noch weitere Zimmer anfragen kann.

Für die Fahrt nach Elspe sind noch Karten zu dem Event vorhanden. Diesmal besuchen wir eine Abendveranstaltung. Das heißt, wir fahren durch den Westerwald/Siegerland/Rothaarkamm hin, besuchen die 3 Shows, die Aufführung „Winnetou II“ mit dem Abendessen. Das Hotel in der Nähe von Elspe ist auch bereits gebucht. Am nächsten Tag geht es dann durch das Sauerland wieder zurück.

Soweit für heute, ich freue mich, wenn wir uns am Samstag beim Bikertreff sehen.
Liebe Grüße
Armin

Neujahresgrüße

Liebe Bikerinnen und Biker,

ich grüße euch am Neujahresmorgen.
2016 ist Geschichte und ein neues Jahr liegt vor uns. Ich wünsche euch allen ein gutes und vor allem ein gesegnetes Jahr 2017.

Für den CGW-mot habe ich gestern ein Vers gezogen. Paulus schreibt im 1. Korintherbrief 16,14: „Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen.“.

Dieser Losungsvers ist kein Orakel. Der Vers soll und kann uns aber das ganze Jahr über begleiten und unser Reden und Tun beeinflussen.

Ich freu mich auf so manches Treffen mit euch.
Liebe Grüße aus dem kalten Hüttenberg
Armin