Schlagwort-Archive: Motorradgottesdienst

Tolle Stimmung beim Motorradgottesdienst

Bereits zum 8. Mal hatte die Ev. Chrischona-Gemeinde Hüttenberg zum Motorradgottesdienst eingeladen. Bei tollem Wetter mit strahlendem Sonnenschein konnte der Gottesdienst gefeiert
werden.
 
Auch an diesem Sonntagmorgen war es wieder ein Erlebnis, wie die schweren Maschinen auf den Hof vor dem Gemeindehaus fuhren. Über 50 schwere Maschinen hatten vor dem Gemeindehaus und den angrenzenden Höfen Platz gefunden.
 
Mit einem fetzigen Lied „Neue Morgen“ startete die heimische Band „QIO“ in den Gottesdienst. Die beiden Opas, Hans-Martin Kuhl und Armin Konrad moderierten den Gottesdienst. Als besondere Gäste konnten Bürgermeister Heller und natürlich Pastor Christian Linde begrüßt werden.
 
Im Interview erzählte Christian Linde, wie er zum Motorradfahren gekommen ist. Dass er trotz einem Alter, in dem man „vernünftig wird“ den Motorradführerschein gemacht hat. Weiter berichtet er, dass er verheiratet ist und 2 Kinder hat.
 
Bei dem verrückten Labyrinth bewiesen die Biker, dass sie viel Feingefühl hatten und elegant den Ball um alle Ecken und Hindernisse führen konnten. Innerhalb von 17 Sekunden war der Weg zurückgelegt. Als zweite Gruppe trat QIO an – und man kann es kaum glauben, sie schafften es in exakt der gleichen Zeit.
 
Highway to haeven“ so lautet das Motto des CGW-mot. CGW-mot ist der Arbeitskreis Motorrad des Chrischona-Gemeinschaftswekes Deutschland. „Highway to haeven“ war auch das Thema dieses Motorradgottesdienstes. Bei seinem Impuls zeigte Christian Linde auf, dass es zwei Wege gibt, die man gehen kann: Den Highway to Hell, den die Rockband AC/DC besingt und den Weg, der in den Himmel führt. Dieser Weg in den Himmel geht allein durch Jesus Christus, der von sich gesagt hat: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich.“.
Und dies ist der einzige, sich lohnende Weg.
 
Im Hintergrund hatten fleißige Helfer das Mittagessen vorbereitet. Würstchen und Gyros gebraten, und die Beilagen gerichtet.
 
Ein weiterer Höhepunkt war die gemeinsame Ausfahrt. In 2 Gruppen machten sich Biker auf die auf die gut 105 km lange Strecke. Über Lich, Fernwald, Buseck und Allendorf (Lumda) ging es bis an das südliche Marburg. Dann über Weimar (Lahn), Fronhausen, Wettenberg und Heuchelheim wieder zurück nach Hüttenberg.
 
In der Zwischenzeit war schon Kaffee und Kuchen vorbereitet worden.
 
Der Tag endete nicht ohne die Einladung zum Bikertreff am 12.11.2016 und dem nächsten Motorradgottesdienst am 23.April 2017. Weitere Informationen unter www.chrischona-huettenberg.de und www.cgw-mot.de
 
dsc_3933
 
dsc_3988
 
dsc_0625
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Motorradgottesdienst am 25. September 2016

Liebe Bikerinnen und Biker,in einigen Wochen ist es wieder soweit. Wir laden euch herzliche zu unserem 8. Motorradgottesdienst am 25. September 2016 in der Ev. Chrischona-Gemeinde Hüttenberg.

Wir freuen uns, wenn wir euch an diesem Tag in unserem Gemeindehaus willkommen heißen dürfen.

Nach dem gemeinsamen Gottesdienst wird es ein Mittagessen geben. Als Gastredner erwarten wir Christian Linde, Pastor der Evangelischen freien Gemeinde in Hüttenberg. Christian ist verheiratet und passionierter Motorradfahrer. „Highway to heaven“ ist das Motto des Arbeitskreises des Chrischona Gemeinschaftswerkes, CGW-mot. Mit diesem Thema wird sich Christian an dem Motorradgottesdienst auseinandersetzen.

Frisch gestärkt machen wir uns auf den Weg. Wir planen eine gemeinsame Ausfahrt über ca. 100 km. Bitte sorgt für genügend Sprit im Tank, damit keiner unterwegs liegenbleibt.

Wieder zurück erwartet uns Kaffee und Kuchen.

Liebe Grüße
Armin

Anfahrt zur Chrischona-Gemeinde Hüttenberg:

Gemeinsame Anfahrt zum Motorradgottesdienst von Norden (Raum Marburg) kommend:

Treffpunkt Lahntal-Sarnau Parkplatz an der Lahnbrücke Hauptstr.

  • Von der B 62 kommend gegenüber Kaphingst in die Hauptstraße
  • Nach ca. 500 m Parkplatz auf der rechten Seite
  • GPS-Koordinaten 50.86720 / 8.75674

Keine Anmeldung zur Anfahrt erforderlich – einfach rechtzeitig ankommen (09:00 h). Wir fahren pünktlich um 09:15 h ab. Die Fahrt nach Hüttenberg dauert ca. 1 Stunde (50 km). Bitte Beachten: Diese Anfart ist keine Veranstaltung des CGW-mot oder der Chrischona-Gemeinde Hüttenberg. Die Anfahrt erfolgt auf eigenes Risiko.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Motorradgottesdienst am 24. April 2016

Liebe Biker und Bikerinnen,
eine herzliche Einladung zum Motorradgottesdienst am 24. April 2016 der Chrischona Gemeinde in Hüttenberg.
Wir freuen uns, wenn wir euch an diesem Tag im Gemeindehaus willkommen heißen dürfen.
Nach dem gemeinsamen Gottesdienst wird es ein Mittagessen geben. Als Gastredner erwarten wir „Guzzi-Carlo“ aus Worms. Ein schweres Guzzi-Motorrad war sein ganzer Stolz. Später gründet er selbst das Chapter Frankenthal der Ghost-Riders MC, die später in Outlaws umbenannt wurden. Doch dann kommt alles ganz anders…..
Frisch gestärkt machen wir uns auf den Weg. Wir planen eine gemeinsame Ausfahrt über ca. 90 km. Bitte sorgt für genügend Sprit im Tank, damit keiner unterwegs liegenbleibt.
Wieder zurück erwartet uns Kaffee und Kuchen.

Liebe Grüße
Armin

Flyer_2016_MoGo_April

Anfahrt zum Motorradgottesdienst von Norden kommend:

Treffpunkt Lahntal-Sarnau Parkplatz an der Lahnbrücke Hauptstr.

  • Von der B 62 kommend gegenüber Kaphingst in die Hauptstraße
  • Nach ca. 500 m Parkplatz auf der rechten Seite
  • GPS-Koordinaten 50.86720 / 8.75674

Keine Anmeldung zur Anfahrt erforderlich – einfach rechtzeitig ankommen (09:00 h). Wir fahren pünktlich um 09:15 h ab. Die Fahrt nach Hüttenberg dauert ca. 1 Stunde (50 km).

Anfahrt zur Chrischona-Gemeinde Hüttenberg:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

„Wer bremst – verliert“

Bereits zum 6. Mal hatte die Ev. Chrischona-Gemeinde Hüttenberg zum Motorradgottesdienst eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Gottesdienst gefeiert werden. Auch an diesem Sonntagmorgen war es wieder ein Erlebnis, wie die schweren Maschinen bei dem strahlenden Sonnenschein auf den Hof vor dem Gemeindehaus fuhren. Am Ende sollen es rund 50 Maschinen werden. Vertreten war alles von der 125er bis zum Goldwing-Trike.
Mit einem fetzigen Lied „Alles was atmet“ startete die Band „Re:turn“ aus Siegen-Eiserfeld in den Gottesdienst. Die beiden Opas, Hans-Martin Kuhl und Armin Konrad moderierten den Gottesdienst. Zunächst gab es die Prämierung, des ältesten Bikers, des ältesten Motorades sowie des Bikes mit den meisten Kilometern auf dem Tacho. Die BMW hatte stolze 136000 km gelaufen.
Im Interview berichtete die Referentin, wie sie durch einen Nachbarn zum Motorradfahren kam. Sie ist heute Mitglied bei den „Holy Riders“ und verteilt auf den verschiedenen Events und Festivals Bikerbibeln.
Bei einem Ratespiel durften 3 Freiwillige ihre Wissen und ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Unter anderem waren hier die Referentin Bielfeldt und der Bürgermeister Heller von Hüttenberg beteiligt. Hier galt es, im „Dalli-Klick“-Verfahren, Bremsenteile zu erraten. „Wer bremst, verliert“ so das Motto an diesem Tag.
Helma Bielfeldt berichtete aus ihrem Leben und zitierte auch einige Passagen aus ihrem gleichnamigen Buch.
Im Hintergrund hatten fleißige Helfer das Mittagessen vorbereitet. Steaks und Würstchen gebraten, sowie den Kartoffelsalat und Erbsensuppe vorbereitet. Ein weiterer Höhepunkt war die gemeinsame Ausfahrt. In 2 Gruppen machten sich Biker auf die auf die etwa 90 km lange Strecke. Über Oberwetz, Weilmünster, Weinbach nach Aumenau und über Grävenwiesbach, Waldsolms und Cleeberg wieder zurück nach Hüttenberg.
Wieder zurück war und Kaffee und Kuchen bereitgestellt. Der Tag endete nicht ohne die Einladung zum Bikertreff am 7.11.2015 und dem nächsten Motorradgottesdienst am 24.April 2016. Weitere Informationen unter www.chrischona-huettenberg.de und www.cgw-mot.de.

Am Ende bleibt uns nur der Dank an Gott für alle Bewahrung auf den Fahrten, für das gute Wetter und für alles Gelingen: DANKE.

Der nächste Motorradgottesdienst ist für den 24. April 2016 geplant.

Bilder vom Tag unter http://www.chrischona-huettenberg.de/Veranstaltungen/History/2015/Mogo_Sept/Mogo_Sept.htm

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+