Schlagwort-Archive: Motorradtour

Motorradtour nach St. Chrischona 28.-30.8.2015

Freitagmorgen, alles grau in grau und es nieselt. War die Wettervorhersage nicht anders?

Trotzdem geht es los. Um 9:30 ist Abfahrt an der Ev. Chrischona-Gemeinde in Hüttenberg. Ziemlich pünktlich kommen wir, 5 Maschinen und 7 Personen, los. Der Regen begleitet uns, mal mehr, mal weniger bis zur BAB-Raststätte Baden Baden. Hier treffen wir auf die wieder, die wir im Stau vorher verloren haben.

Dann geht es weiter bis nach Freiburg. Den ursprünglichen Gedanken, von dort aus dem Rhein entlang zu fahren, haben wir auf Anraten verworfen. Stattdessen sind wir dem Schwarzwald entlang, die „Alte Weinstraße“, gefahren. Und man kann es kaum glauben, etwa ab Freiburg hatten wir strahlenden Sonnenschein. Schon auf dieser Strecke gab es einen kleinen Vorgeschmack, auf das, was uns am Samstag erwartete: Viele Kurven und hoch und runter. Es hat viel Spaß gemacht diese tolle Landschaft zu erleben. Gegen 16 Uhr sind wir in St. Chrischona eingetroffen und kaum, dass wir die Maschinen auf dem Parkplatz abgestellt hatten wurden, wir auch schon von Wolfgang Binniger willkommen geheißen.

Nach der Anmeldung konnten wir die Maschinen dann in der Tiefgarage abstellen und die Zimmer beziehen. Nach Dusche und ein paar Minuten des Entspannens haben wir uns auf dem „Dorfplatz“ getroffen. Hier wurden wir von dem Direktor Chrischona International, Rene Winkler, begrüßt.IMGP0070

Am Abend, nachdem wir uns beim Abendessen gestärkt hatten, bekamen wir noch eine sehr ausführliche und interessante Führung durch Wolfgang Binniger. Sehr anschaulich erklärte er uns die Geschichte von St. Chrischona. In einer Ausstellung wurde gezeigt, unter welch schwierigen Umstände in den ersten Jahrzehnten die Studenten ausgebildet wurden. Den Abend ließen wir dann im Bistro ausklingen.

Foto 29.08.15 15 29 338 Uhr aufstehen, Zähneputzen, Duschen, und Frühstück. 9 Uhr Maschinen besteigen und los geht’s; so lautete die Anweisung unseres Guides Jan…. Kurz nach 9 kam Jan mit noch 3 weiteren Bikern den Berg hochgedonnert. Ziel für den Tag war der Rheinfall bei Schaffhausen. Jan hatte eine Strecke für uns ausgearbeitet, die es in sich hatte. Es ging in Serpentinen hoch und wieder runter, 150m geradeaus waren eine Seltenheit.
Foto 29.08.15 10 18 31
Es war einfach toll, mit einer Gruppe von 9 Motorrädern durch die schönen Landschaften zu fahren und die Natur und natürlich auch das Motorradfahren zu genießen. Am Rheinfall gab es dann eine längere Verschnaufpause. Wir konnten uns die Füße vertreten, die Lunchpakete mussten auch noch vernichtet werden.

Gegen 15:30 hieß es dann wieder aufsitzen und die Rückfahrt antreten. Diese ging dann durch den Schwarzwald. Hoch auf rund 1100m und auf Umwegen und durch wunderschöne Täler wieder zurück Richtung Basel. Den Abend haben wir dann in geselliger Runde am Pizzaofen und Grill verbracht. Hundemüde und total verschwitzt sind wir dann spätabends wieder auf dem Chrischonaberg angekommen.IMGP0075

Sonntagmorgen durften wir den Einführungsgottesdienst der neuen Studenten auf dem Berg miterleben. Entgegen den ersten Planungen sind wir dann unmittelbar nach dem Gottesdienst aufgebrochen und wieder nach Hause gefahren.

Nach über 1100 Kilometer sind wir dann gegen Abend wieder zu Hause angekommen. Es war ein tolles Wochenende, eine tolle Truppe, ein gutes und schönes Miteinander. Und ein herzliches Danke an unseren Gott für alle Bewahrung.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+